Ich Spreche Sehr Lange Ber Die Schwangerschaft

Tieferen zugang zu krass

Wie wir sehen, bleibt Bruno vor den mutigsten Schlussfolgerungen nicht stehen, die aus der Zulassung der Unendlichkeit des Universums folgen. Er zerstört den endlichen Kosmos mit seinem absoluten System der Stellen, die Vorbedingung der Relativität jeder Bewegung dadurch einführend.

Dem Gott, laut Nikolaj Kusanski, ist nicht die absolute Möglichkeit, und die Möglichkeit bestimmt entgegengesetzt. Und was solches diese Letzte? "Jede Möglichkeit ist bestimmt, - schreibt Kusanski, - und ist mit der Wirklichkeit bestimmt. Man darf nicht die reine Möglichkeit finden, ist nicht bestimmt mit keiner Wirklichkeit ganz; und die der Möglichkeit eigene Geneigtheit kann unendlicher und absoluten, entzogenen jeder Konkretisierung" nicht sein. Als eine bestimmte Möglichkeit nennt Nikolaj Kusanski nicht die reine Materie, die Platon und hyle nannten und eigentlich setzten um "nichts", und die Materie schon aufgemacht ("bestimmt mit der Wirklichkeit"), so, zu sagen, "die relative Materie" gleich, welche der Marmor für den Bildhauer oder den Baum für den Zimmermann, zum Beispiel, ist.

Die Rolle der Philosophie Nikolajs Kusanski im Entstehen des wissenschaftlichen Denkens der neuen Zeit ist in unserer Literatur bis jetzt ungenügend bewertet. Und inzwischen sehen wir, wie Nikolaj Kusanski die logischen und ontologischen Vorbedingungen für jene Umdrehung in Astronomie vorbereitet, der mit dem Namen Kopernikus, und jener Umdrehung in Physiker (vor allem der Mechaniker verbunden ist, der Galilej verwirklicht hat.

Es ist die entschlossene Aufhebung des Dualismus der geistigen und körperlichen Anfänge, des Dualismus, der in verschiedenen Arten und in der Philosophie Platon und Aristoteles, und in der christlichen Theologie vorhanden war. Es sind die Untersuchungen, die aus den Prinzipien folgen, ausgerufen noch Kusanski, aber hingeführt bis zum logischen Ende gerade Dschordano Bruno dies.

Eine der wichtigsten gnoseologischen Lagen der Philosophie Bruno ist die Lage über die Priorität der Vernunft über dem Gefühl, der vernünftigen Erkenntnis über der sinnlichen Wahrnehmung. In diesem Punkt hält er sich für den Anhänger Platons und tritt gegen Aristoteles auf, der seiner Meinung nach in der Physik das vernünftige Begreifen in der sinnlichen Weise und der Wahrnehmung oft ersetzt. Die Forderung, die Vernunft vor dem Gefühl bei Bruno zu bevorzugen es ist vollkommen klar: die zentrale Kategorie seines Denkens - und zwar die Kategorie der Unendlichkeit - kann kein Gegenstand des Gefühles, oder vielleicht nur vom Gegenstand des Denkens sein.

Und setzten wie die äussersten Gegenteile entgegen: selbstidentisch und andere. Unendlich ist ein jen, es ist mehr als was kann nicht sein; es ist Maximum; einheitlich ist mindestens; Maximum und mindestens, einverstanden

Aber das Universum Bruno hat und mit dem antiken Verständnis des Kosmos nichts zu tun: für den Griechen der Kosmos, weil es endlich und grenzenlos höher ist; das Universum Bruno ist unendlich, grenzenlos, weil unendlich für ihn des Endlichen.

Nikolaj Kusanski versteht ausgezeichnet, dass das davon eingeführte Prinzip des Zusammenfallens der Gegenteile - einheitlich und unendlich, Minimums und Maximums - aufhebt, wenn streng zu sagen, die mathematische Wissenschaft, wie im übrigen und überhaupt das ganze genaue Wissen in jenem Sinn, wie es die Antike und das Mittelalter verstand. "Wenn dich fragen werden, - schreibt er, - warum hat ein beliebiges Dreieck zwei Seiten in der Summe als mehreren dritte, oder warum hat das Quadrat das Quadrat der Diagonale als mehreres Quadrat der Seite, oder warum ist das Quadrat der Seite des Dreieckes, die dem rechten Winkel entgegengesetzt ist, der Summe der Quadrate anderer Seiten und so weiter gleich, wirst du antworten: auf den Wegen des Verstands ist es notwendig, weil das Zusammenfallen widersprüchlich" anders erhalten würde.

Nikolaj Kusanski, das Wesen ein und dasselbe. "Als Maximum nenne ich jenen, es ist mehr als was nichts kann sein. Aber solches ist für den Einheitlichen eigen. Deshalb stimmt die Maximalität mit der Einheit überein, die es auch Dasein ist. Wenn solche Einheit über jeder Relativität in der universellen und absoluten Weise erhöht wird, so ist ihm nichts nach seiner absoluten Maximalität entgegengesetzt. Absolutes Maximum ist jenes einheitlich, das es aller ist; darin aller, da er Maximum; und da nichts ihm entgegengesetzt ist, mit ihm stimmt und mindestens" überein.

Der Einfluss Nikolajs Kusanski auf den wissenschaftlichen und philosophischen Gedanken 15-17 Jahrhunderte war genug stark. In erster Linie bezeichnen auf Dschordano Bruno gewöhnlich, der die Hauptprinzipien des Lernens Nikolajs Kusanski in der Richtung vertieften entwickelte.